R.L. Stine "Der Kuss des Vampirs"

Also im Moment lese ich das Buch „ Der Kuss des Vampirs“

von R.L. Stine



Klappentext:

Knutschflecke von Renz, dem charmanten Campbetreuer, sind Destinys und Livvys Souvenir aus dem Sommercamp.

Ein Souvenir des Schreckens, denn kaum daheim, löschen die Zwillingsschwestern ihren Durst mit dem Blut eines Kaninchens. Während Livvy fasziniert ist von ihren neuen Kräften, sucht Destiny verzweifelt nach einem Weg, den Horror zu beenden. Die Zeit drängt, denn die Vampirjagd hat bereits begonnen ...

Rezension:

Vielleicht eine Frage des Alters - aber ich (23) finde es im Vergleich zu anderen, gängigen Büchern dieses Genres sterbenslangweilig geschrieben...

Ich hänge an dem Buch jetzt schon länger und bin wirklich am Überlegen es einfach zur Seite zu legen und einfach nicht mehr dran zu denken!
Aber da ist ja auch meine Neugierde wie es zu ende geht!
Mal sehen was siegt die Neugierde oder die Langeweile????

Fazit:

Das Buch würde ich keinem weiter empfelen schon gar keine Liebhaber der Bis(s) Reihe.
Denn wenn einer so eine tolle Story hinter diesem Buch vermutetet:
nun den keine Chance!


Kennt ihr das Buch wenn ja wie fandet ihr es?
Oder hattet ihr es vor euch zu kaufen?

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

also ich hab das buch lange vor twilight gelesen und fands echt spannend und klasse, aber gut gegen twilight gibts klar keinen vergleich aber trz ich würds weiterempfehlen :)

Anonym hat gesagt…

Ich bin nicht gerade der twighligt fan und habe dieses Buch regelrecht verschlungen!

Kommentar veröffentlichen