Autor/in: Ally Conddie
Gebundene Ausgabe: 452 Seiten
Verlag: Fischer Fjb
Erscheinungdatum: 28. Januar 2011
Sprache: Deutsch
ISBN-10:
3841421199
ISBN-13: 978-3841421197

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre
Originaltitel: Matched
Reihe: Cassia & Ky
Preis: 16,95€







Das System sagt, wenn du lieben sollst - Aber was sagt dein Herz?


Cassia lebt mit ihren Eltern und ihrem Bruder in der Provinz Oria, in einer Gesellschaft in der das System alles regelt und alles genau vorausberechnet.
Die Menschen beugen sich dem Gesetz des Systems, schließlich ist es seid Jahrzehnten bewährt und garantiert ein absolut sicheres Leben.
So auch Cassia, die in diesem System aufgewachsen ist und darauf vertraut, das, dass System keine Fehler macht.
An ihrem 17 Geburtstag, erfährt sie auf ihrem Paarungsbankett wer ihr perfekter Partner sein wird.
Zu großen Überraschung, ist es ihr bester Freund Xander, mit dem sie seid Kindertagen befreundet ist, und somit könnte ihr Partner nicht perfekter für sie sein.
Jedes frisch Gepaarte, Paar bekommt einen Mikrochip, mit den jeweiligen Daten des anderen, jedoch kennt Cassia ihren Partner schon so gut, dass der Mikrochip ihr nichts neues sagen würde.
Doch ihre Neugier siegt, und sie sieht sich den Chip schließlich an!
Anfangs erscheint auch das Bild von Xander, jedoch nur kurz es verschwindet und wird durch einen anderen Jungen ersetzt, den sie auch noch kennt, es ist Ky Markham, ein Junge aus der Nachbarschaft.
Und so fängt ihr Glaube, an das System der Gesellschaft, was keine Fehler macht, zu bröckeln an.

Meinung:
Die Geschichte von Cassia und Ky ist wirklich schon geschrieben, wenn auch etwas langatmig, weil sie zum größten teil einfach nur so vor sich hintreibt.
Es passiert nichts großes eher Kleinigkeiten, die einen dann aber doch mit reisen und man unbedingt, wissen will was sich zwischen Cassia & Ky entwickelt und wie sie auf einander aufmerksam werden,und sich ineinander verlieben.

Die Charaktere sind mir irgendwie ans Herz gewachsen.

Zb. Cassia die an das System glauben möchte und eigentlich zu anfangs nur kleinere Fehltritte macht die nicht groß ins Gewicht fallen, doch dann begeht das System einen Fehler
und sie beginnt sich gegen das System in Ky zu verlieben.

Xander deren Gefühle für Cassia echt sind, und alles für sie tut!

Ky der sich an das System anpasst um nicht aufzufallen, und dessen Geschichte sehr einfühlsam erzählt wird.

Ihre Eltern die sich für die, die sie lieben über das Gesetz hinwegbeugen.

Erschreckend ist es, wie real die Welt erscheint, und auch hier hat man die fragen, was währe wenn die Welt ein absolut sicheres Leben garantieren könnte.
Aber man sich den Gesetzen des Systems beugen muss!
Nicht eingeständig denken, nicht eigenständig lieben, nicht Eigenständig Entscheidungen treffen denn das System entscheidet über deine Zukunft.
Eigentlich undenkbar, aber für Zukunftsvision doch irgendwie durch aus möglich!

Ally Condie hat einen erschreckende Zukunft geschaffen, die einen in denn Bann zieht.
Durch ihren Bildreichen Erzhehl Stiel, haucht sie ihren Charakteren leben ein der sie und das System real erscheinen lassen.

Fazit:
Meine zweite Dystopie die ich gelesen habe, und ich muss sagen nicht jede Dystopie ist gleich!
Ging es in Neva noch rasant vorran mit großen Spannungsogen, plätschert die Geschichte von Cassia & Ky am Anfang nur so vor sich hin.
Also wer auch ohne große Spannung, sich in ein Buch mit einer Erschreckenden Zukunftvision in den Bann ziehen lassen können. Dem würde Ich "Cassia & Ky- Die Auswahl" empfehlen.
Allen anderen, würde ich raten, keine zu großen Erwartungen zu haben.


Geh nicht gelassen in die gute Nacht!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen