Autor/in: P.C. Cast
Reihe: Tales of Partholon
Gebundene Ausgabe: 223 Seiten
Verlag: Weltbild Premiere
Erscheinungdatum: 11.04.2011
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 389941899
Originaltitel: Divine by Mistake (Partholon)










 
 Inhalt:


Eben noch in der Highschool und plötzlich in einer Welt, in der Shannon wie eine Göttin behandelt wird
In Partholon halten sie alle für die Hohepriesterin der mächtigen Göttin Epona. Auch wenn Shannon Parker zunächst nicht begreift, wie sie in diese Welt geraten ist, versucht sie, es mit Humor zu nehmen. Bestimmt ist das alles nur ein Traum Aber nicht einmal im Traum würde sie sich vorschreiben lassen, wen sie heiraten soll! Auch wenn dieser ClanFintan ihr noch so tief in die Augen schaut und sie sich noch so stark zu ihm hingezogen fühlt Erst als Shannon von Visionen heimgesucht wird, beginnt sie zu begreifen, dass sie dazu auserwählt worden ist, Partholon zu retten. Sie muss die Menschen vor grausamen, vampirähnlichen Dämonen beschützen und das kann sie nur mit ClanFintans Hilfe 

Meinung:


Eigentlich wollte ich mir das Buch gar nicht kaufen!
Denn mir hatte das Cover, überhaupt nicht zugesagt und den Klappentext hatte ich mir dem nach gar nicht erst durchgelesen.
Aber durch Zufall habe ich ,bei Weltbild eine Sonderausgabe entdeckt, und ich war Feuer und Flamme, denn das Cover ist einfach total schön und ich musste es haben.

Wenn man das Buch aufschlägt, beginnt es nicht gleich mit der Geschichte, denn man bekommt erst mal einen Brief von P.C. Cast zu lesen.
Ich muss zugeben da war ich doch ein wenig verwirrt, und nach kurzem hin und her habe ich ihn doch gelesen.
Und was soll ich sagen, meine erste Reaktion war " Oh ha" 
Jetzt bin ich doch mal gespannt, ob das was werden kann, wenn eine Autorin ihr Buch in solche Höhen lobt!
Denn sie schreibt, wie sehr sie dieses Buch liebt und der wichtigste Grund dafür ist das sie das Buch so sehr liebt weil sie ClanFintan für dieses Buch zum leben erweckt hat.

Shanon ist 35 (mal zur Abwechslung, kein 16 -17 Jähriger Teenie)  Englisch Lehrerin, groß, kurvig - nein nicht dick, und hat störrisches rotes gelocktes Haar. Einen Unverwechselbaren Humor, mit dem sie die Geschichte in der Ich-Form erzählt.
Und da immer mal so Sätze kommen wie: "sie wissen schon was ich meine" fühlt man sich in die Storry regelrecht mit einbezogen, denn sie spricht ja den Leser damit direkt an!
Es geht also gar nicht anserst als sie zu mögen.
Als sie auf einer Auktion eine Urne entdeckt auf der ein Abbild ihrer selbst ist, muss sie diese haben, denn sie fühlt sich magisch zu ihr hingezogen!
Doch alles sieht, zu erst recht schlecht aus, denn es gibt genügend mit Bieter die es auch auf diese abgesehen haben!
Jedoch durch einen Zufall, ist diese nach Verkauf an einem anderen Bieter an einer stelle gerissen und somit absolut wertlos für de Käufer. 
Shannon nutzt ihre Chance und kann die Urne nun für sich zu einem Spott Preis ersteigern.
Bevor sie überhaupt mitbekommt, was geschieht tauscht sie mit der Auserwählten der Göttin Epona Rhiannon den Platz und wacht in Partholon, ihr einer total unbekannten Welt wieder auf.
Dort muss die die Rolle der zickigen Rhianon übernehmen, was sie jedoch auf ihre eigene Art und weise tut, und damit die Herzen für sich gewinnen kann.

Dann trifft sie auf ClanFintan ihren Verlobten bzw. Rhiannon´s Verlobten.
Ihn kann man gar nicht andersder beschreiben als die Autorin es selbst schon gemacht hat!
Er ist sehr stark, sexy und was besonderes, was ich allerdings nicht verraten möchte, weil es einfach zu amüsant ist es selbst zu lesen!

Auch Alanna Rhianon´s Dienerin und Shannon´s (später Rhea gennat) Freundin, Carolan, Victoria und Dougal sind einfach tolle Charaktere alle samt sind mir riesig ans Herz gewachsen.


Partholon ist eine Welt ohne Strom, Autos oder Fortschrittliche Medikamente.
Es ist immer wieder lustig wenn Rhea neumodische Worte benutzt und alle anderen immer Fragend vor ihr stehen, weil sie so anders redet und sie die Bedeutung nicht verstehen.


Das Buch an sich, ist in sich abgeschlossen, aber das hält P.C. Cast nicht davon ab eine Fortsetzung zu schreiben insgesamt soll es 5 Bücher der Reihe geben und der 2te Band wird schon im September 2011erscheinen.(Was für ein Glück, nicht mehr all zu lange warten!)

P.C. Cast schreib Stil lässt einen in, die Welt von Partholon eintauchen und am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen!
Mit House of Night kann und will ich es gar nicht Vergleich, denn es ist eine total andere Storry, eine viel reifere die einen ganz anderen Charme versprüht als HoN.


Fazit:


Das Buch ist einfach super, spannend von Anfang an bis zum Ende.
Es gibt keinen einzigengen Punkt wo ich sagen würde, dass ich gelangweilt war, im gegenteil ich habe immer mitgefiebert und gelitten und aus tiefstem Herzen gelacht.


Autorin:


P.C. Cast ist in Illinois geboren und pendelte während ihrer Jugend oft nach Oklahoma. Dort hat sie ihre Liebe für Quarter Horses und Mythologie entdeckt. Im Gegensatz zu anderen Kindern konnte sie zuerst reiten und lernte danach das Gehen. Später las sie jedes Buch, das sie in die Hände bekommen hat, bis ihr Vater der Zehnjährigen den Herr der Ringe geschenkt hat. Nach Tolkiens Meisterwerk hat sie Anne McCafferys Pern-Romane für sich entdeckt, und damit war ihre Leidenschaft für Fantasy vollends entbrannt.


Cover Gegenüberstellung


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen