Plötzlich Fee - Sommernacht von Julie Kagawa


Klappentext:

Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe. 
Sie haben Recht.
Mein Name ist Megan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.
Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeindist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

496 Seiten, Maße: 21,8 x 14,5 x 4,8 cm , Gb.mit Schutzumschlag, Deutsch, Verlag: HEYNE , ISBN-10: 3453267214, Erscheinungsdatum: 21. März 2011, Preis 16,99€

Information via amazon.de
 



„10 Bücher in denen du gerne eine Hauptrolle spielen würdest“
  1. Scherbenmond von Bettina Belitz
  2.  Luzie & Leander von Bettina Belitz
  3. Seelen von Stephenie Meyer
  4. Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater
  5. Rabenmond von Jenny - Mai Nuyen
  6. Vampire Academy von Richelle Mead
  7. Hex Hall von Rachel Hawkins
  8. Die Beschenkte von Kristin Cashore
  9. Peter Pan von James Matthew Barrie
  10.  Flüsternde Hände von Sherryl Jordan

Das Thema für Donnerstag, den 07.07.2011
 „Die 10 besten Buchreihen"

[Ich lese !] Elfenkuss

Elfenkuss von Aprilynne Pike



Klappentext:

Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden müssen: zwischen ihrem Leben als College-Mädchen und ihrer Bestimmung, vor allem aber zwischen dem attraktiven David und dem Frühlingselfen Tamani, dessen grüne Augen sie nicht mehr loslassen ...

352 Seiten, Maße: 22 x 14,6 x 3,8 cm , Gb.mit Schutzumschlag, Deutsch, Verlag: cbt, ISBN-10: 3570138844, Erscheinungsdatum: 22.03.2010, Preis 16,95€

Information via amazon.de

[SuB-Zuwachs]

Hallo ihr lieben,
ich habe mal mein Geburtstagsgutscheine unter die Leute Gebracht und gekauft habe ich mir diese Bücher!^-^
Dann habe ich von eine Lieben Brieffreundin Magnet Lesezeichen geschenkt bekommen, die ich aber leider im Moment nicht Zeigen kann weil mein Laptop die Speicherkarte nicht annehmen mag!<____<


Plötzlich Fee - Sommernacht von Julie Kagawa

Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Megan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.
Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeindist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten? (Verlag: Heyne Preis: 16,99€)

Die Poison Diaries - Liebe ist Unheilbar von 
Maryrose Wood
  
Die Poison Diaries der Beginn einer lebensgefährlichen Liebe
Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessmine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueinander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. Was ist Weeds dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er den Tod?
Eine Geschichte, so geheimnisvoll wie die unergründliche Welt der Pflanzen. Denn ob Belladonna heilt oder tötet, darüber entscheidet am Ende die Liebe  (Verlag: FJB, Preis: 14,95€)


Zwei­und­Die­sel­be von Mary E. Pearson

Ich bin alles, was möglich ist
Körperlich unversehrt, aber ohne Erinnerung erwacht Jenna aus dem Koma. Verzweifelt versucht sie herauszufinden, wer sie einmal war. Denn der Mensch, als den ihre Eltern sie beschreiben, bleibt ihr fremd. Die Wahrheit, der sie schließlich Stück für Stück auf die Spur kommt, ist ungeheuerlich: Jenna hatte einen furchtbaren Unfall und ihre Eltern haben alles medizinisch Mögliche getan, um sie am Leben zu erhalten. Doch ist sie wirklich noch dieselbe? (Verlag: Fischer (TB), Preis: 7,99€)

[Rezension] Ascheherz



Autor/in: Nina Blazon
Reihe: Nein
Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: cbt
Erscheinungdatum: 10.01.2011
Sprache: Deutsch
ISBN-10:  3570160653
Preis: 18,99€







Klappentext:
Ihr Kuss meint Tod, ihre Liebe Leben

Seit einem Unfall ist Summers Gedächtnis wie ausgelöscht. Sie weiß nur eines: Der Blutmann, der sie in ihren Albträumen verfolgt, ist nun in ihr Leben getreten und will sie töten. Und er scheint nicht der Einzige zu sein, der sie verfolgt. Der geheimnisvolle, engelhaft schöne Anzej rettet ihr das Leben. Auf ihrer gemeinsamen Flucht in das ferne Nordland muss Summer erkennen, welchen Verrat sie vor Jahrhunderten begangen hat: Einst gehörte sie zu den Zorya, deren Kuss den Sterblichen den Tod bringt. Doch einem Mann mit sanften Augen, der in ihren Armen sterben sollte, schenkte sie die Ewigkeit. Nun fordert Lady Mar, die Herrin des Todes, das Leben zurück, um das sie betrogen wurde. Kann Summer den Tod ein weiteres Mal überlisten oder muss sie ihre Liebe opfern, um selbst Lady Mars tödlichem Kuss zu entgehen?



Meinung:
Am Anfang ist das Buch doch recht langatmig, denn die Spannung baut sich erst nach und nach auf, obwohl man gar nicht lange braucht um in die Geschichte ein zu tauchen.
Das geht im gegenteil recht schnell, durch den Schreibstil von Nina Blazon aber von Spannung kann man da noch nicht viel lesen.
Ist diese Fase aber erst mal überstanden, wollte ich es gar nicht mehr aus den Händen legen!


Summer ist von Anfang an mysteriös, denn sie weiß nicht wer sie ist, was sie ist, selbst ihren richtigen Namen kennt sie nicht!
Sie weiß nur eines "der Blutmann" verfolgt sie nicht nur in ihren Träumen sondern auch in der Wirklichkeit. Dies macht sie so verletzlich das sie zum Anfang  immer auf  der Flucht ist. Jedoch wird sie im laufe der Geschichte immer stärker und das Geheimnis um sie und den Blutmann lüften sich langsam. Auch ihr Gedächtnis kehrt Stück für Stück zurück. Und alles um sie herum lichtet sich langsam.


Anzej ist eben so mysteriös wie Summer, er taucht aus dem nichts auf, und  man will ihm eigentlich vertrauen aber im gleichen Moment zweifelt man an seiner Aufrichtigkeit, man ist immer wieder hin und her gerissen zwischen vertrauen und Mistrauen ihm gegenüber.
Und doch Faszieniert er einen einfach.

Auch die Nebenfiguren sind, super schön ausgearbeitet und erscheinen eigentlich gar nicht so richtig als neben Figuren denn Nina Blazon haucht allen ihrer Figuren so viel leben ein als hätten sie alle ihren kleine Haupt Auftritt und man erinnert sich noch sehr lange und gerne an sie.


Nina Blazons Schreibstiel ist Bildreich, detailreich und in ihren Bannziehend so das man immer das Gefühl hat nicht nur außen vor zu stehen sondern mitten im geschehen dabei  zu sein. Man hat in keinem Moment das Gefühl, dass was sie schreibt könnte nicht echt sein, denn man Fiebert mit der Protagonistin und mit eigentlich allen Charakteren so mit als währe man einer von ihnen.

Cover:
Das Cover passt irgendwie recht gut zu der Geschichte die zwischen den Buchdeckeln verborgen liegt, mit seinen Farben und Abbildungen.

Fazit:
Nina Blazon hat hier ein Wunderschönes ausgearbeitet Werk erschaffen mit eindrucksvollen Charakteren und neuen erschaffenen Wesen. Aber auch leider, mit anfänglicher Start Schwierigkeiten, die man aber unbedingt in kauf nehmen sollte und sich von ihrem wundervollen Schreibstiel nun  gänzlich in den Bann ziehen zu lassen.


Autor/in:

Nina Blazon, geboren 1969 in Koper bei Triest, aufgewachsen in Neu-Ulm, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums - Theaterstücke und Kurzgeschichten -, bevor sie den Roman "Im Bann des Fluchträgers" veröffentlichte, der 2003 mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und 2004 mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet wurde. Inzwischen hat sie zahlreiche erfolgreiche Jugendbücher geschrieben, darunter den großen Fantasyroman "Faunblut". Nina Blazon lebt und arbeitet in Stuttgart. 

Freitags - Füller



1. Mir schmeckt leider viel zu viel süß Kram.

2. Ich mache manschmal Sachen  (zb. mein Cat Eye Piercing und ich habe es geliebt!) ohne groß zu überlegen.

3. Regen ist ja ganz okay,  aber nicht immer dann wenn ich raus muss!^-^; 

4. Mit einen Cappuccino und ein Croissant
zum Frühstück  ist die beste Art den Tag zu beginnen

5. Fast hätte ich mein Handy an der Arbeit vergessen.

6. In einer besseren Welt würde sich sicherlich  auch was finden was nicht besser ist .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Buch einen Tee und mein Bett morgen habe ich ein Besuch bei Freunden geplant und Sonntag möchte ich ganz viel lesen !




Hallo ihr lieben,

ich schätze mal das viele es schon wissen, oder es auch schon an der Überschrift oder dem neuen Banner gesehen haben.
Der TTT heißt nun nicht mehr länger Top Ten Tuesday sondern "Top Ten Thursday"!
Denn es gab einige Schwierigkeiten mit der Copyright, für den Banner usw. alles weitere könnt ihr gerne bei Alice im Bücherland    noch mal nachlesen (warum, wieso, weshalb)! 
Es gibt auch 2 neue Banner die von  Lurchis Bücherhöhle und Fabella von BuchZeiten beriet gestellt wurden.
Somit hat jetzt alles seine Richtigkeit, und auf  geht es zum neuen Top Ten Thursday.^-^ 

„Eure 10 liebsten Kinderbücher"

  1. Momo von Michael Ende
  2. Die Unendliche Geschichte von Michael Ende
  3. Alice im Wunderland von Lewis Carrol
  4. Wolfsblut von Jack London
  5. Betty und ihre Schwestern – Louisa May Alcott
  6. Sara die kleine Prinzessin von Frances Hodgson Burnett
  7. Hanni und Nanni von Enid Blyton
  8. Das kleine Gespenst - Otfried Preußler 
  9. Robin Hood - Walt Disney 
  10. Pollyanna – Eleanor H. Porter


Das Thema für Donnerstag, den 30.06.2011
„10 Bücher in denen du gerne eine Hauptrolle spielen würdest“

[#2] Neuerscheinungen 2011

 Hallo ihr lieben,

ich hatte mich einfach mal wieder, durchs World Wide Web geklickt und siehe da, ich finde doch immer wieder neue Bücher die auf meinen Wunschzettel landen^-^



 Wolfskinder von John Ajvide Lindqvist (14,99€)

Dieser Säugling schreit anders als andere Kinder. Er schreit in reinen Tönen. Ausgesetzt im Wald wird er von einem abgehalfterten Schlagersänger gefunden. Er hört das betörende Schreien und nimmt das Kind mit nach Hause. Er nennt es Theres. Das Mädchen scheint wie besessen von Musik - in anderer Hinsicht ist es jedoch zum Fürchten: Sie zeigt keinerlei Gefühlsregungen, weigert sich zu sprechen. Nur singen kann es wie ein Engel. Zur gleichen Zeit wächst anderswo in Stockholm ein Mädchen mit Namen Teresa auf, in einer heilen Welt, ohne aufzufallen, geliebt von ihren Eltern. Sie ist vielleicht nur etwas merkwürdiger als andere Kinder. Es dauert vierzehn Jahre, bis die beiden Mädchen sich kennen lernen und sich Die Werwölfe nennen und losziehen, um sich an den Erwachsenen zu rächen ... Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Paperback), VÖ: 14.Oktober.2011



Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky (15,99€)



"Warum bist du hier?", flüsterte ich. Justin schaute mich an, als sei die Antwort sonnenklar. "Um mit Leuten zusammenzukommen. Viele andere Möglichkeiten habe ich ja nicht." Ich zog die Brauen hoch und musste mich anstrengen, um weiter im Flüsterton zu sprechen. "Was? Du bist ziemlich durchgeknallt, oder?" Er lehnte sich zu mir. "Ich finde es viel verrückter, wenn sich die Leute den ganzen Tag in ihren Häusern einschließen. Alle kapseln sich voneinander ab, jeden Tag wird es ein bisschen schlimmer." Meine Arme überlief eine Gänsehaut. "Und du glaubst, wenn du zu Lerngruppen gehst und in deinem Notizbuch rummalst, änderst du etwas?" Justin lächelte mich an, ein verschwörerisches Lächeln voller Andeutungen. "Ich habe einen Plan", sagte er. Als die 17-jährige Maddie den etwas älteren Justin kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Justin ist anders, für ihn findet das wahre Leben offline statt. Maddie dagegen lebt wie die meisten ein digitales Leben: Sie lernt per Computer in der Digital School und verabredet sich in sozialen Netzwerken. Justin nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und das Mädchen wird immer mehr von diesem echten Leben angezogen. Gleichzeitig merkt sie, dass Justin etwas vor ihr verheimlicht. Ehe sie sichs versieht, wird sie in eine Rebellion hineingezogen. Und sie muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen will ... Verlag: Bastei Lübbe (Boje), VÖ: 22.Juli.2011



Chronik der Silberelfen 1 von  Philip Gillian (17,99€)

Sie sind schön, klug und wild: Seth und Conal, Brüder aus dem Elfenreich. Aus Eifersucht verbannt sie die Elfenkönigin in die Menschenwelt. Dort lauert ein Feind, der mächtiger ist als Elfen und Menschen.Seth und Conal, zwei Brüder vom Volk der Elfen, werden von der grausamen Herrscherin Kate in die Menschenwelt, das England des späten 16. Jahrhunderts, verbannt. Dort entkommen sie nur knapp der Hexenverfolgung und Seth begegnet seiner großen Liebe - einem Menschenmädchen. Gemeinsam fliehen sie zurück ins Reich der Elfen und ziehen so den Zorn der Herrscherin auf sich. Nur ein sagenumwobener magischer Stein kann die Liebenden und das Elfenreich jetzt noch retten ... Verlag: Ravensburger Buchverlag, VÖ: 1 August.2011

Blood Magic - Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut von Tessa Gratton (17,99€) 

Magie gibt es wirklich! Du hast sie im Blut...

Es hört sich ganz einfach an: Zeichne einen Kreis ... Lege ein welkes Blatt in den Mittelpunkt ... Sprich einen Zauberspruch ... Und opfere einen Tropfen Blut ...

Der letzte Teil ist keineswegs einfach. Aber Silla spürt, dass der Zauber richtig ist. Und richtig war in Sillas Leben nichts mehr, seit ihre Eltern einen grausamen Tod fanden. Erst das geheimnisvolle Zauberbuch, das ein Unbekannter vor ihrer Tür abgelegt hat, scheint Sillas Leben wieder Sinn zu geben. Ein Buch voller Zaubersprüche, die allesamt mit dem Blut des Magiers ausgeführt werden. Als Silla tief in den Strudel ihrer eigenen berauschenden Magie gezogen wird, gibt es nur einen, der sie warnt: Nick, der Junge von nebenan, der ahnt, dass die Blutmagie dunkle, uralte Mächte heraufbeschwört und dass sie Segen sein kann – oder Fluch. Verlag: cbt, Vö: 18.Juli.2011

 

Sirenenfluch  von Lisa Papademetriou (12,95€) 

Ein neuer Sommer beginnt in Shelter Bay. Das Küstenstädtchen füllt sich mit Touristen und Leben, doch Will kann den Trubel nicht genießen. Noch immer belastet ihn der schreckliche Tod seines Bruders Tim, der vor einem Jahr im Meer ertrunken ist. Eines Tages jedoch taucht ein wunderschönes Mädchen namens Asia Marin in der Stadt auf, das Will auf der Stelle verzaubert. Wills beste Freundin Zoe traut der Fremden nicht. Doch Will ist fasziniert von Asia und möchte mehr über sie erfahren. Dabei stößt er auf den uralten Mythos von den Sirenen, die Seemänner in den Tod locken. Als wieder jemand ertrinkt, wächst ein schrecklicher Verdacht in Will. Und dennoch fühlt er sich von Asia magisch angezogen …Verlag: Loewe Verlag Gmbh, VÖ: 1.August.2011



Zweilicht von Nina Blazon (18,99€)

Erst stiehlt sie sein Herz, dann seine Welt ...

Der 17-jährige Jay ist in der Stadt seiner Träume angelangt – ein Jahr wird er als Austauschschüler in New York, der Heimat seines verstorbenen Vaters, verbringen. Gleich zu Beginn verliebt er sich in die geheimnisvolle Madison mit den Indianeraugen. Doch was er keinem zu erzählen wagt: Hin und wieder taucht ein anderes Mädchen auf, das außer ihm niemand zu sehen scheint. Sie nennt sich Ivy und er kann nicht aufhören, an sie zu denken. Bis sie ihn schließlich in eine verwunschene Welt entführt, die seit Jahrhunderten kein lebender Mensch betreten hat. Als auch im New York der Gegenwart die Geister und Dämonen erwachen, beginnt für Jay ein Kampf auf Leben und Tod. Der Dämon mit dem Herzen aus Eis ist ihm auf der Spur und giert nach menschlichen Seelen. Und Jay muss sich entscheiden – zwischen zwei Mädchen, zwei Leben, zwei Wirklichkeiten … Verlag: cbt, VÖ: 29.August.2011



Information via amazon.de

Ich habe mir auch noch eine kleine Liste gemacht, auf welche Fortsetzungen, ich mich dieses Jahr noch riesig freue.
Mal schauen vielleicht stelle ich einen teil auch noch hier ein!^-^


Autor/in: Alyson Noël
Reihe: Riley
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Page & Turner
Erscheinungdatum: 8.02.2011
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783442203833
Orginaltitel: Radiance
Preis: 12,99€










Klappentext:


Riley Bloom hat einen ganz neuen Lebensabschnitt vor sich - den Tod. Durch einen Autounfall wurde sie aus dem Leben gerissen und von ihrer Schwester Ever getrennt. Ein Abschied, der ihr so schwerfiel, dass sie noch eine Weile als Geist auf der Erde blieb. Aber da auch das schönste Geisterleben einmal ein Ende haben muss, überquerte Riley schließlich die Brücke ins Jenseits. Nur kann sie dort leider auch keine Ruhe finden, denn vom großen Rat wird ihr eine besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll auf der Erde verlorene Seelen einfangen. Und ausgerechnet der langweiligste Junge, dem sie je begegnet ist, wird ihr dabei zur Seite stehen. Riley hat sich das irgendwie anders vorgestellt. Zum Glück hält der Tod noch so einiges für sie bereit ...

Meinung:

Ich mochte Riley die kleine Schwester von Ever (aus Evermore) total gerne und ich habe mich, doch immer mal gefragt was sie so treibt!
Als ich dann hörte, dass ein Buch über sie rauskommt, hatte ich mich super drauf gefreut.
Allerdings die Rezensionen, die ich dann teilweise über dieses Buch gelesen hatte waren nicht so berauschend. Das war auch erst Ausschlaggebend das ich es mir nicht zugelegt wollte, bis vor kurzem wo ich es dann recht preiswert ergattern konnte.

Ganz ehrlich:
Das Buch hat sehr gute, ansetze aus denen Alyson Noël viel machen hätte können!
Die Thematik "Das Leben nach dem Tod" finde ich recht spannend. Jedoch finde ich das es eher so wie ein großer Witz beschrieben wird und alles eigentlich gar nicht ernsthaft  gemeint ist mit dem Hier wo Riley jetzt ist.
Vorrausgesetzt man kann mit dem wenigen was man von dem Hier erfährt überhaupt was anfange!
Es kommt,  leider keine Spannung auf, alles wird mehr oder weniger runter gerattert, so das man überhaupt keine Beziehung zu der Protagonistin, geschweige den zu anderen Figuren aufbauen kann!
Sachen wie ihr leben zuvor, als Seele auf der Erde wird so kurz angeschnitten das man gar keinen richtigen Einblick bekommt. Und man ziemlich im Dunklen stehen gelassen wird! Wenn man die Evermore reihe nicht kennt.

Auch Riley ist irgendwie anders als in Evermore, ich fand sie immer lustig halbwegs gut gelaunt und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen.
Hier jedoch ist sie eher, launisch, zickig arrogant und nur mit sich beschäftigt, man könnte jetzt sagen ein Typischer Teenager eben! 
"wenn ich sie nicht aus Evermore kennen würde, täte ich das auch" aber so ist es eben nicht. 
Sie betrachtet jeden auf den sie trifft, als langweilig und ihrer nicht würdig.
Dann verhält sie sich aber auch jeden gegenüber so dermaßen respektlos, dass es einfach nicht mehr amüsant ist und einfach nur noch nervt.
In ihrem Job als Seeleanfängerin, ist sie dann auch noch so überragend das die Figur Riley einfach nur noch unrealistisch erscheint und man sie eigentlich gar nicht mehr mögen möchte.
Da ihr ja alles sowieso nur so zu zufliegen scheint.

Bei Bodhi ihren Führer, muss ich gestehen habe ich erst genauso gedacht wie Riley. Der hört sich doch. echt langweilig an aber trotzdem fande ich ihn weit aus sympathischer als sie.
Obwohl man von ihm, leider auch nicht all so viel erfährt und er dadurch einfach platt und undurchsichtig bleibt.
Man erfährt auch rein gar nichts über Nebenfiguren, die mal kurz auftauchen allerdings nur um im nächsten Moment gleich wieder zu verschwinden so das die Geschichte mehr als platt  verläuft und man die Figuren gar nicht greifen kann. 

Nur das ende wird ein klein wenig interessanter, was allerdings das Ruder nicht mehr rumreißen kann.
Trotz alldem möchte ich dem zweiten Band "Riley - Im Schein der Finsternis" der am 11 Juli erscheint, noch eine Chance geben und vielleicht erfährt man ja dann mehr.

Alyson Noëls Schreibstil ist und bleibt auch hier leicht und unkompliziert, was sie durch ihre Jungendliche Ausdrucks weise der Protagonisten unterstreicht.

Cover:

Das Cover mit der erhabenen roten Schrift und der Blüte aus der Vögel wie aus dem nichts erscheinen ist nichts neues, da Alyson Noël diese auch für ihre Evermore Reihe verwendet und ich  jede der unterschiedlichen und doch harmonischen zusammen passenden Cover einfach total schön finde.

Fazit:

Ich hatte mich eigentlich riesig auf  Riley - das Mädchen im Licht gefreut und wurde leider sehr enttäuscht!  Alyson Noël hätte die Geschichte einfach mehr ausarbeiten müssen so das die Figuren greifbarer werden. Alles ein wenig unvorhersehbarer, so das ein wenig Spannung entstehen kann.


Buch - Reihe

I. Riley - Das Mädchen im Licht (8. Februar 2o11)
II. Riley - Im Schein der Finsternis (11. Juli 2o11)
III. Dreamland - Noch nicht in Deutsch erschienen (Veröffentlichung unbekannt)


Autor/in:

Die Geschichte um das Mädchen Ever machte die Amerikanerin Alyson Noël zur weltbekannten Autorin. In dem Buch geht es um eine 16-Jährige, die übersinnliche Fähigkeiten hat, und es geht um die Liebe: Ever trifft Damen, einen Unsterblichen. Mit ihren Teen-Fiction-Romanen um Ever steht Noël immer ganz oben auf den Bestsellerlisten. Noël, die in Orange County aufwuchs und heute mit ihrem Mann in Laguna Beach, Kalifornien, lebt, hat schon als Babysitterin, Stewardess oder Rezeptionistin gearbeitet, bis sie anfing, die Romanserie "Evermore" zu schreiben. Noël hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten; ihre Werke wurden bislang in 35 Ländern veröffentlicht.

[Ich lese gerade!] Ascheherz

Ascheherz von Nina Blazon



Klappentext:

Seit einem Unfall ist Summers Gedächtnis wie ausgelöscht. Sie weiß nur eines: Der Blutmann, der sie in ihren Albträumen verfolgt, ist nun in ihr Leben getreten und will sie töten. Und er scheint nicht der Einzige zu sein, der sie verfolgt. Der geheimnisvolle, engelhaft schöne Anzej rettet ihr das Leben. Auf ihrer gemeinsamen Flucht in das ferne Nordland muss Summer erkennen, welchen Verrat sie vor Jahrhunderten begangen hat: Einst gehörte sie zu den Zorya, deren Kuss den Sterblichen den Tod bringt. Doch einem Mann mit sanften Augen, der in ihren Armen sterben sollte, schenkte sie die Ewigkeit. Nun fordert Lady Mars, die Herrin des Todes, das Leben zurück, um das sie betrogen wurde. Kann Summer den Tod ein weiteres Mal überlisten oder muss sie ihre Liebe opfern, um selbst Lady Mars tödlichem Kuss zu entgehen?


544 Seiten, Maße: 23,2 x 16,2 x 4,4 cm , Gb.mit Schutzumschlag, Deutsch, Verlag: cbt, ISBN-10: 3570160653, Erscheinungsdatum: 10.01.2011, Preis 18,99€

Information via amazon.de



[SuB-Zuwachs] + Gewinn

Hallo ihr Lieben,
ich hatte ja vor einiger Zeit an dem Bloggeburtstags/ Oster Gewinnspiel bei Kiala auf den Blog Seelenfänger teilgenommen!
Und ich hatte tatsächlich eines der Bücher gewonnen.*freu*
Das Buch ist nun auch schon einige Zeit, bei mir aber irgendwie hatte ich es total vergessen zu Posten!^-^;


Vielen lieben Dank Kiala!



Titel: Nathaniels Seele
Autor/in: Britta Strauss
Genere: Roman
Seiten: 224
  Preis: 14,90€

 Und dann kam auch noch dieses Buch bei mir an!^-^


Titel: Ascheherz
Autor/in:
Nina Blazon
Genere: Fantasy
Seiten: 544

Preis: 18,99€

Freitags - Füller


1. Wenn man blau und gelb mischt, bekommt man grün .
2. Soll ich mir ein Tattoo stechen lassen oder sollte ich es besser lassen?
3. Meine Füße sind schon lange für den Sommer gerüstet .
4.  Lesen und Musik hören  hilft mir beim Abschalten.
5. Als ich hörte, dass Gackt wieder nach Deutschland kommt war ich Feuer und Flamme .
Nicht aber von den Terminen, denn ausgerechnet zu der Zeit werde ich nicht in Deutschland sein!T-T
6. Liebe(r/s) Schwesterlein, ich möchte dir sagen wenn du dir schon Klamotten aus meinem Schrank mopst, dann wasche sie gefälligst auch, und lege sie dort hin zurück wo du sie gefunden hast .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Buch , morgen habe ich eine Fahrt nach Frankfurt geplant und Sonntag möchte ich endlich noch ausstehenden Sachen erledigen !



„Eure 10 liebsten Bücher-Blogs“


Hallo ihr lieben,
bei dem heutigen TTT Thema muss, ich echt gestehen das es mir nicht ganz so einfach fällt. Es gibt so viele tolle Bücher Blogs denen ich folge und die ich auch immer wieder lese, so das es mir richtig schwer fällt nur 10 auszusuchen!T-T


 1. Lurchi von  Leselurchs Bücherhöhle
3. Nica von Nicas Bücherblog
7. Fabella von BuchZeiten
9. Claudia von Claudias Bücherregal


Die Blogs sind alle toll, mit vielen Informationen rund ums Buch, super Rezensionen und einfach super lieben Personen! Somit hat die Reihenfolge auch nichts damit zu tun ob ich den einen oder den anderen Blog lieber mag, sie ist eher so aus dem Bauchraus Entstanden.^-^


Das Thema für Dienstag, den 21.06.2011
„Eure 10 liebsten Kinder Bücher“

[Stöckchen] Leser sind.........

Hallo ihr lieben^-^


Nica von Nicas Bücheblog hat ein Stöckchen in die Luft geworfen und ich habe es einfach mal, aufgefangen und mitgenommen!


  1. Leser sind Katzenliebhaber.
    Ich finde Katzen, sind ganz tolle Wesen und ich knuddel liebend gerne mit ihnen! Bis sich meine Allergie meldet! *schnief*
  2. Leser sind sonnenscheu.
    Ne wieso das denn? Ich sitze, wenn ich Zeit habe gerne mit meinem Buch im Garten in der Sonne.
  3. Leser sind Bauchmenschen.
    Ja, doch das stimmt.
  4. Leser sind romantisch.
    Teils teils, zu schnulziges mag ich dann doch nicht
  5. Leser sind solange kinderlieb, bis das Lieblingsbuch mit Buntstiften verschönert ist.
    Jaaaaaaaaaaaa! XD
  6. Leser sind Sammler, nicht nur von Büchern.
    JOA für meine Kosmetik könnte ich bald noch ein Zimmer gebrauchen!
  7. Leser lieben Kuchen und Kaffeeklatsch.
    Ab und an ein Stückchen Kuchen"da sage ich nicht nein"
  8. Leser haben beruflich mit Menschen zu tun.
    Jup (bzw ich schon!)
  9. Leser essen Bio.
    Mh... ich nicht bzw. wenn dann nicht bewusst!!
  10. Leser schreiben selber oder haben es als Kind gemacht.
    Ich habe früher, kleine Gedichte für eine Zeitung geschrieben und ein paar davon wurden auch veröffentlicht da war ich mit 14 stolz wie bolle!^-^ Ein Buch hatte ich auch mal angefangen zu schreiben allerdings wurde da ne kurz Geschichte daraus*drop*
  11. Leser haben gute Freunde, aber davon nicht viele.
    Ich habe einige gute Freunde und bekannte
  12. Leser spielen gerne.
    Ich eigentlich eher selten
  13. Leser sind hilfsbereit und gut.
    Es hat sich bis jetzt noch keiner beschwert, dass ich es nicht währe!
    Und ich hoffe, dass ich das auch bin.
  14. Leser träumen gerne.
    Auf jeden Fall
  15. Leser fahren kleine Autos.
    Ja, einen kleinen Corsa^-^
  16. Leser lasen im Kindesalter gern unter der Bettdecke.
    Ne, dass war mir immer zu stickig unter der Decke*lol*
  17. Leser haben immer ein Buch dabei, wenn sie länger unterwegs sind.
    Aber sicher doch! Mindesten 3 sind immer im Gepäck.
  18. Leser lesen auch anderes neben Büchern gerne.
    Jap zb. Manga
  19. Leser haben mit den Augen Probleme.
    Nö, meine sind durchs lesen sogar besser geworden so das ich seid meinem 18 Lebensjahr vorerst keine Brille mehr tragen muss! 
  20. Leser können sich stundenlang in einem Buchladen aufhalten.
    Na klar!
  21. Leser haben mindestens zwei signierte Bücher im Regal stehen.
    Mh... ja doch ich habe sogar 3
  22. Leser haben bestimmt schon mal für einen Romanhelden geschwärmt (oder schwärmen für einen).
    Welcher Leser nicht????
  23. Leser haben schon mal Orte in den Büchern bereist.
    Nein, leider noch nicht!
  24. Leser besuchen gerne Veranstaltungen rund um Bücher (z. B. Messen, Lesungen, Signierstunden usw.).
    Auf der Buchmesse in Frankfurt bin ich immer an zu treffen!
  25. Leser verleihen nur ungern ihre lieb gewonnenen Bücher.
    Das ist richtig, wenn man völlig heile und so gut wie neue Bücher verleiht und man sie als vom Chinchilla angeknabberte Bücher zurück bekommt, ist das ja wohl auch kein wunder oder? Nur um mal ein Beispiel zu nennen.
  26. Leser sind Nachtmenschen.
    Es kommt schon mal vor, dass ich ein Buch nicht aus der Handlegen kann und eine Nachtschicht einlege!
  27. Leser würden sich nie von lieb gewonnenen Büchern trennen.
    Also bitte, jetzt mal ehrlich! Wer würde sich denn schon von einem geliebten Buch trennen?

[Award] Und gleich auch noch zwei

OMG ich könnte immer gleich vor Freude, in Tränchen ausbrechen wenn ich einen Award bekomme, und dieses mal hat mir Izzy von Storytime  gleich 2 verliehen!^-^

Vielen lieben Dank Izzy*knuddel*






Das sind die Spielregeln :
Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.
Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
 
Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.
Und nun begebe ich mich, noch auf die Suche nach einem Blog den ich mag und diese Awards noch nicht hat^-^
Das werde ich natürlich dann noch nachtragen, sobald ich einen gefunden habe^-^

Freitags - Füller



1. Als ich klein war dachte ich  immer, wann bin ich endlich 18 und nun denke ich wieso gehen die Jahre so schnell vorrüber!

2. Als mein Internet weg war, brauchte ich ganz viel Ablenkung.

3. In meinem idealen chinesischen Glückskeks sollte stehen : Du kannst alles schaffen. Egal was du dir vorgenommen hast . 

4.  Ich liege ab und zu, gerne mal in der Sonne.

5. Ich würde gerne mal Gackt oder Maite Kelly treffen .

6. Im Moment gibt es bei mir, keinen Salat .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein neues Buch , morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich ein paar Dinge nachholen !



Hallo ihr lieben,

Lurchi  feiert  100 Leser und lässt uns, mit einem großen Gewinnspiel, daran teil haben.


Herzlichen Glückwunsch Lurchi^-^


Es gibt richtig tolle Preise, aber seht selbst!



1. Platz: Hauptgewinn!
  • amazon-Gutschein im Wert von 20€! Ob Wunschbuch, lang ersehnte DVD oder das neue Album deines Lieblingsmusikers - Hol dir, was du möchtest!
  • Buchtasche in Wunschfarbe mit Wunschstickerei
  • Schuh-Schlüsselanhänger nach Wahl
  • 2 Wunschlesezeichen - ob Stoff- oder Magnetlesezeichen, bleibt euch überlassen!
2. + 3. Platz:
  • Buchtasche in Wunschfarbe mit Wunschstickerei
  • zufälliger Schuh-Schlüsselanhänger
  • 1 Wunschlesezeichen (Stoff/Magnet)
4 + 8. Platz:
  • zufällige Buchtasche
  • zufälliger Schuh-Schlüsselanhänger
  • 1 Wunschlesezeichen (Stoff/Magnet)
9. + 10. Platz:
  • zufällige Buchtasche
  • 1 Wunschlesezeichen (Stoff/Magnet)
11. - 20. Platz:
  • 1 Wunschlesezeichen (Stoff/Magnet)

Alles weitere, was ihr dazu wissen müsst, findet ihr HIER

    "Eure 10 liebste/besten Debütromane"

     1. Twilight von Stephenie Meyer
    2. Harry Potter von J.K.Rowling
    3. Cassia & Ky "Die Auswahl" von Ally Condie
    4. Neva von Sara Grant
    5. Die Beschenkte von Kristin Cashore
    6. Eragon von Christopher Paolini
    7. Der Clan der Otori von Lian Hearn
    (Gillian Rubinstein, hat an sich schon viele Bücher geschrieben. 
    Aber unter dem Pseudonym  Lian Hearn ist "Der Clan der Otori ihr Debüt.)
    8. Wie ein einziger Tag von Nicholas Sparks
    9. Der Geheime Zirkel von Libba Bray
    10. Tales of Partholon von P.C. Cast
    (Ich denke viele wissen, dass P.C.Cast zusammen mit ihrer Tochter, 
    die House of Night Reihe schreibt, aber "Tales of Partholon" ist ihr alleiniges Debüt!)

    Das Thema für Dienstag, den 14.06.2011
    „Eure 10 liebsten Bücher-Blogs“

    Freitags - Füller


    1. Der Sommer, ist nun endlich da!!!!
    2. Ein Kühles Plätzchen im Garten ist zur Zeit mein Lieblingsplatz.
    3. Wichtig ist zu allererst, dass mein Internet schnell wieder geht! Kann ja nicht jeden Tag, bei Freunden deswegen vor der Tür stehen und alles Blockieren.
    4.  Schokokuchen  mit einem flüssigem Kern  in der Mitte (lecker)
    5.  Ich fordere, dass man sein Hirn einschaltet, bevor man irgendwas total sinnloses redet .
    6. Weil er mich, zum denken anregt und mir einfach Spaß macht , darum mag ich den Freitagsfüller.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  Füße hoch legen und lesen, morgen habe ich den fritzen von meinem Internet anrufen geplant und Sonntag möchte ich  Hofendlich wieder zu hause im Internet surfen können !

    Internet Ausfall!!!! T-T

    Hallo ihr lieben,


    ich habe seid gestern kein Internet mehr, und weiß leider auch nicht
    warum!T-T
    Ich kann mich mit meinem Internetstick, normal einloggen, und es wird auch
    alles korrekt ausgeführt so, dass es eigentlich gehen müsste!
    Aber sobald ich eine Internetseite aufrufen möchte, kommt die Meldung "Fehler: Server nicht gefunden"
    Ich hab, schon einiges ausprobiert, woran es liegen könnte, aber nicht´s hat bis jetzt geholfen.T-T
    Nun hoffe ich, dass sich das, Problem, so schnell wie möglich wieder löst.

    eure Yuki