Wichteln + SuB-Zuwachs

Hallo ihr Lieben,
ich konnte es wieder mal nicht lassen! XD
Und somit, habe ich schon beim ersten Buch -Wichteln  von Lena  dieses Jahres mitgemacht.
Und zwar wurde gewichtelt: Ein Taschenbuch und eine Kleinigkeit.
Ich habe mich Wahnsinnig über mein Wichtel Paket gefreut, denn ich habe den dritten Band aus der "Tales of Partholon" Reihe  "Gekrönt" bekommen, ein sehr schönes Lesezeichen und für die Kalten Tage ein süßen Handwärmer für die Tasche.
Vielen lieben Dank, für die wirklich tollen Sachen =)

 

Und dank meiner Lieben Mom, die mich mal wieder überraschen wollte (das ist ihr damit auch zu 100% gelungen) der vierte und letzte Band von Eragon "Das Erbe der Macht"
Ich muss ja echt gestehen, dass es eine halbe Ewigkeit her ist als ich den dritten Band gelesen habe! Mal schauen ob ich da, noch das ein oder andere zusammen bringen kann. ^-^; 

Autor/in: Suzanne Collins
Reihe: 2 Band
Gebundene Ausgabe: 431 Seiten
Verlag: Oetinger
Erscheinungdatum: 19.Mai.2010
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789132195
Originaltitel: Catching Fire
Preis: 17,95€




Achtung die Spoiler Gefahr liegt bereits im Klappentext! Wer also Band 1 noch nicht gelesen haben sollte, sollte diese am besten auslassen oder die Rezension gar nicht lesen.

Klappentext:

Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod.

Meinung:

Genauso wie der erste Teil "Der Panem "Trilogie hat mich der zweite Teil sofort wieder in ihren Bann gezogen.

Denn der zweite Band knüpft nahtlos an den ersten an.
Wir treffen auf alte  Protagonisten so das man gleich wieder, mitten im Geschehen drinnen ist! Und man mit Katniss durch den Saum oder den Wald streift!
Wir bekommen wieder alles aus der Sichtweise von Katniss als ich Erzählerin geschildert. Sie ist ein wenig reifer geworden und dennoch hat sie sich nicht wirklich verändert und ist genauso Mutig und verletzlich zu gleich.

Durch ihre tat mit den Beeren, bei den Hunger Games, ist sie dem Kapitol mächtig auf den Schlips getreten und hat so mit eine Gefahr auf sich gelenkt die zunächst absolut nicht einschätzbar ist. Denn nun gilt sie als Symbol für den Wiederstand.

Wer denkt, der zweite Teil der Trilogie währe ein weniger interessanter Abklatsch des ersten Teils! Dem lass gesagt sein so ist es nicht, die Spannung wird wieder sehr hoch angesetzt und kann durch aus gehalten werden, es gibt viele Überraschungen und Wendungen die man nicht vorhersehen kann.
Und somit wird die Story ein weiter unvergesslicher Teil, den man bestimmt nicht so schnell vergisst.

Erscheint es noch im ersten Teil der Trilogie, dass er recht abgeschlossen wirkt trotz 100 von Fragen die einem noch im Kopf rumschwirren. Ist der zweite Band, komplett offen gehalten und endet mitten in der der Story. (Wie hat man das warten, auf Band drei da nur aushalten können?)
Der Schreibstil von Suzanne Collins, ist wieder mal einfach grandios spannend, Bilderreich und realistisch zu lesen, was die Story auch im zweiten Band wieder sehr lebendig macht.

Cover:

Das Cover unterscheidet sich eigentlich nicht wesentlich vom ersten Teil. Wieder das selbe Mädchen Gesicht in einem etwas anderem Winkel aber wieder hinter Blättern versteckt die jedoch jetzt nicht mehr grün sonder leuchten rot sind.

Fazit:

Eine grandiose, Fortsetzung die besser hätte nicht sein können.

Buch-Reihe:
 
I. Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (17.07.2009)
II. Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe (19.05.2010)
III. Die Tribute von Panem - Flammender Zorn (20.Januar. 2011)
 
Trailer:



Autorin:

© David Shankbone - CC 2.0
Suzanne Collins, 1962 geboren, begann ihre Karriere Anfang der 90er Jahre als Drehbuchautorin für das amerikanische Kinderfernsehen. 2003 veröffentlichte sie mit dem Roman »Gregor und die graue Prophezeiung« den ersten Band einer fünfteiligen Abenteuer-Reihe, die sich schnell zum internationalen Bestseller entwickelte.

2009 erschien »Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele« und erwies sich als Senkrechtstarter. Die packende Gesellschaftsutopie
fesselt Leser auf der ganzen Welt und ist bisher in 40 Ländern erschienen. Die Gesamtauflage der Originalausgaben der Trilogie liegt derzeit bei fast 7 Millionen Exemplaren. Die bislang erschienenen deutschen Ausgaben haben sich über 200.000mal verkauft und sind SPIEGEL-Bestseller.Die Reihe erntete begeisterte Kommentare von Autoren-Kollegen wie Stephenie Meyer und Stephen King und etablierte Suzanne Collins endgültig als internationale Starautorin.

Suzanne Collins lebt mit ihrer Familie in Connecticut/USA.

Autor/in: Suzanne Collins
Reihe: 1 Band
Gebundene Ausgabe: 414 Seiten
Verlag: Oetinger
Erscheinungdatum: 17.Juli.2009
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789132187
Originaltitel: The Hunger Games
Preis: 17,90€



Klappentext:


Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln - was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben?

Meinung:

Lange, lange liegt diese Trilogie, schon in meinem Büchherregal. Und wartet darauf gelesen zu werden! Nun wo ich alle drei Bücher an einem Wochenende verschlungen habe, frage ich mich die ganze Zeit warum nur habe ich sie nicht schon früher gelesen.
Denn einmal angefangen konnte ich, dass Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen!
Ich war regelrecht gefangen, unter der grausamen Herrschaft des Kapitols und doch gab es da immer einen Lichtschimmer. 

Man wird regelrecht in eine Welt geschmissen, die eigentlich schlimmer nicht sein kann!  Armut, Hunger und Unterdrückung unter der Herrschaft des grusammen Kapitols dominieren diese Welt! Währe das nicht schon genug, finden jedes Jahr zur Unterhaltung der Bewohner des Kapitols die Blutigen Spiele "die Hunger Games" statt.


Wir dürfen alles aus der Sicht von Katniss erleben, die eine wunderbare ich Erzählerin ist. Die einerseits so Mutig, Stark und zu gleich doch so unsicher und Verletzlich ist. Genau dieses macht ihren Charakter auch aus, man hat immer das Gefühl von einer realen Person zu lesen. Und nicht von einem über Perfekten erfunden Charakter!
Sie geht freiwillig, um ihre kleine Schwester "Prim" zu schützen als Tribut mit Peeta aus ihrem Distrikt 12 und weiteren 22 Tributen aus anderen Distrikten in die Arena der Hunger Games bei dem nur eines zählt "töten" um zu überleben! Denn es kann nur einer Gewinnen.
Bereits an dieser stelle, die ja noch weit weit am Anfang liegt, hatten die bis her vorkommenden Charakter mein Herz erobert und das konnte nichts aber auch gar nichts mehr ändern.


Das Buch vermittelt, immer einen sehr realen Eindruck so war es nicht nur so das ich gedanklich, mit Katniss durch den Wald geschlichen bin, immer auf der hut vor möglichen Angriffen sondern hatte stets alles Bildlich vor meinen Augen. So das, die Spannung bis ins unerdenkliche stieg und niemals am abreisen war.



Suzanne Collins hat einen, wunderbaren flüssigen und Bildlichen schreibstill, der einen von der ersten Seite an in den Bann zieht und nicht mehr los lässt! Selbst nach dem man, dass Buch komplett zu ende gelesen hat, spürt man immer noch die Nachwirkungen der Hunger Games.

Cover:

Das Cover ist nett anzusehen, aber wieder mal, ein Mädchen Gesicht, was es ja mittlerweile wie Sand am Meer gibt. Jedoch durch die Blutstropfen lässt es erahnen, dass es im Buch nicht nur um heitern Sonnenschein geht

Fazit:

Ein Packendes Buch das einen nicht mehr los lässt.

Buch-Reihe:

I. Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (17.07.2009)
II. Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe (19.05.2010)
III. Die Tribute von Panem - Flammender Zorn (20.Januar. 2011)

Trailer:


(Wahnsin, so einen Gänsehaut hatte ich noch nie bei einem Trailer.)
Autor/in:

© David Shankbone - CC 2.0
Suzanne Collins, 1962 geboren, begann ihre Karriere Anfang der 90er Jahre als Drehbuchautorin für das amerikanische Kinderfernsehen. 2003 veröffentlichte sie mit dem Roman »Gregor und die graue Prophezeiung« den ersten Band einer fünfteiligen Abenteuer-Reihe, die sich schnell zum internationalen Bestseller entwickelte.

2009 erschien »Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele« und erwies sich als Senkrechtstarter. Die packende Gesellschaftsutopie
fesselt Leser auf der ganzen Welt und ist bisher in 40 Ländern erschienen. Die Gesamtauflage der Originalausgaben der Trilogie liegt derzeit bei fast 7 Millionen Exemplaren. Die bislang erschienenen deutschen Ausgaben haben sich über 200.000mal verkauft und sind SPIEGEL-Bestseller.Die Reihe erntete begeisterte Kommentare von Autoren-Kollegen wie Stephenie Meyer und Stephen King und etablierte Suzanne Collins endgültig als internationale Starautorin.

Suzanne Collins lebt mit ihrer Familie in Connecticut/USA.

Freitags - Füller

by  scrap-impul


1. In diesem Monat, habe ich schon ein wenig mehr, gelesen als letzten .
2. Meine neue Arbeitzeiten, sind irgendwie komisch. Aber man muss sich einfach dran gewöhnen.
3. Ich könnte mir die Haareraufen bei den Spritpreisen.
4. Hase  ist mein Lieblingsname für meinen Freund. (Das ärgert, ihn immer so schön! *hihihi*)
5. Es hat lange gedauert, aber nun geht es auch mal wieder aufwärts.
6. Dieses blöde Wetter, ist einfach ungemütlich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett/Buch , morgen habe ich wieder mal lesen, lesen geplant und Sonntag möchte ich ein paar Sachen aufarbeiten die liegen geblieben sind!

Ein schönes Wochenende, wünsche ich euch.
Eure Yuki

Plötzlich Fee - Herbstnacht von Julie Kagawa


Klappentext:

Wenn Liebe zu Magie wird

Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden wegen ihrer verbotenen Liebe aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr.

Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene ...
 
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten, Verlag: Heyne Verlag (23. Januar 2012), Sprache: Deutsch,ISBN-10: 3453267265, ISBN-13: 978-3453267268, Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre, Originaltitel: The Iron Queen, Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,4 x 4,8 cm, Preis: 16,99€


  Information via 

[Top Ten Thursday ]


by Alice im Bücherland.
Eure 10 liebsten Dystopien

Hallo ihr Lieben,
heute muss ich doch erst mal schauen, ob ich den überhaupt schon 10 Gelesen Dystopien habe!*hust*
Und Gott sei dank, hält meine Internet Verbindung wieder den ganzen Tag, hatte die letzten paar Tage, arg damit zu kämpfen!*puh*

  • Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele von Suzanne Collins ~ Gerade erst, alle 3 Bände, am letzten Wochenende gelesen und schon zu einen meiner aller liebsten Lieblingen geworden
  • Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe von Suzanne Collins 
  • Die Tribute von Panem - Flammender Zorn von Suzanne Collins
  • Neva von Sara Grant ~ War meine erste Dystopie die ich gelesen habe! Und hat mich quasi dazu bewegt noch einige mehr lesen zu wollen.
  • Sternenschimmer von Kim Winter
  • Delirium von Lauren Oliver
  • Goodspeed - die Reise beginnt" von Beth Revis
  • Cassia und Ky - Die Auswahl von  Ally Condie
  • Das Verbotene Eden von Thomas Thiemeyer
  • Die Auserwählten - Im Labyrinth von  James Dashner 

Das Thema für Donnerstag, den 01.03.2012
Eure 10 liebsten Märchen

Freitags - Füller

by  scrap-impul
  1.   Karneval ist mal so gar nichts für mich .
  2. Das die letzte Zeit soviele Stars sterben, ist  schockierend.
  3. Unser Star für Baku, ist wer geworden?.
  4. Ich mag Schoki super gerne  aber ebenso  gerne, mag ich auch mal was herzhaftes.
  5. Ich hab noch nie im Zelt geschlafen. (Und das möchte ich, auch nicht nachholen.)
  6. Diese Jahr habe ich vor, mir mein erstes Tattoo stechen zu lassen, mal sehen was daraus wird.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das anfangen eines neuen Buches , morgen habe ich lesen, lesen, lesen geplant und Sonntag möchte ich einen ruhigen Tag verbringen !
Ein super schönes Wochenende, wünsche ich euch
Eure Yuki

[Top Ten Thursday ]

by Alice im Bücherland.
10 Dinge die ihr zum lesen braucht

Hallo ihr Lieben,
das heutige TTT Thema finde ich einfach super, denn da weiß ich zu 100% das ich es auch voll bekomme! XD
  • Buch ~ Ohne währe ja auch irgendwo unlogisch ^_~
  • Lesezeichen ~ Falls ich doch mal gestört werde! Muss ja sichergestellt sein, wo ich aufgehört habe.
  • Ruhe ~ Ich mag es nicht wenn der Fernseher oder die Stereoanlage läuft beim lesen. Da ich mich doch schon, dass ein oder andere mal ablenken lasse.
  • Mein Dickes Kuschelkissen ~ Damit ich das Buch auch mal ablegen kann ohne mich verrenken zu müssen. Und um meinen Armen eine kleine Pause zu gönnen.
  • Getränke ~ Ob Tee, Kakao oder Wasser irgendwas muss in der nähe stehen. Damit ich auch ja nicht die Treppe runter muss, und wichtige Lesezeit verliere.
  • Licht ~ Ob Tageslicht oder Kunstlicht, ohne geht es einfach nicht.
  • Eine gemütliche Sitzgelegenheit ~ Meistens mein Bett oder im Sommer im Garten auf der Hollywood Schaukel.
  • Was zum knabbern ~ für den kleinen Hunger zwischen durch.
  • Eine angenehme Temperatur ~ Schließlich möchte ich mich ja wohlfühlen!
  • Zeit ~ die mir meistens abends, vor dem zu Bett gehen gegönnt ist.
Das Thema für Donnerstag, den 24.02.2012
Eure 10 liebsten Dystophie-Bücher

Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser

Klappentext:

Flora fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Seele seit jeher ein nächtliches Doppelleben in der geheimnisvollen Stadt Eisenheim führt. Von nun an wird sie nie wieder schlafen, ohne dass ihr Bewusstsein in die farblose Welt der Schatten wandert. Als wäre das nicht unerfreulich genug, hat ihre Seele offenbar den Weißen Löwen gestohlen, einen mächtigen alchemistischen Stein, nach dem sich nicht nur die Herrscher der Schattenwelt verzehren. Bald ist Flora selbst in der realen Welt vor den Gefahren Eisenheims nicht mehr sicher und eines ist klar: Sie kann niemandem trauen, nicht einmal Marian, der plötzlich in beiden Welten auftaucht und dessen Küsse vertrauter schmecken, als ihr lieb ist.

Gebundene Ausgabe: 412 Seiten, Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1 (Januar 2012), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3785574029, ISBN-13: 978-3785574027, Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre, Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,8 x 4,4 cm, Preis: 17,95€

  Information via 


SuB-Zuwachs

Hallo ihr Lieben,

die letzte Zeit habe ich sehr, sehr wenigen SuB Zuwachs bekommen und des wegen habe ich jetzt mal alle zusammen genommen die so die letzten paar Wochen bei mir angekommen sind und das sind auch nur magere 3 Bücher wobei ich eines davon schon gelesen habe und das andere schon angefangen hab. ^_~


"Stadt aus Trug und Schatten" von Mechthild Gläser, "Mercy 02: "Erweckt: Mercy - Ist Liebe ewig?" von Rebecca Lim und "Plötzlich Fee - Herbstnacht" von Julie Kagawa



Dann hatte ich ja noch bei Lurchis Gewinnspiel teilgenommen! "Nein Gewonnen habe ich leider nicht." Aber jeder, der keinen der Hauptpreise abstauben konnte! Bekam ein wunderschönes von Lurchi selbstgemachtes Lesezeichen. Und somit gab es keine verliere. ^-^
Ich selbst habe mich riesig darüber gefreut! So als währe es der Hauptpreis gewesen.

Vielen lieben Dank Lurchi *knuff*


 Autor/in: Ali Shaw
Reihe: Nein
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Script 5
Erscheinungdatum: 9.Januar.2012
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3839001315
Originaltitel: The Girl with Glass Feet
Preis: 19,95€







Klappentext: 

Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten. 

Meinung:

Ich muss gestehen, am Anfang hatte ich richtig Schwierigkeiten in die Märchenhafte Geschichte einzutauchen.  Ist sie doch so anders als das was mir jemals von Schreibstiel oder der Erzehlweise her unter die Finger gekommen ist. 
Ich musste mir angewöhnen, andersder an die Geschichte ran zu gehen (ruhiger) als ich es bisher gewohnt bin. Denn sonst hätte ich der Magie des Buches nichts abgewinnen können! "Bzw. hätte ich sie wohlmöglich noch nicht einmal bemerkt."  
Das Buch ist alles andere als ein lustiger Zeitvertreib! Den es geht tiefer, als nur an der Oberfläche eines Charakters zu kratzen. Es entführt dich in die Tiefsten Abgründen der Vergangenheit eines Protagonist. Und wartet gleichermaßen mit fantastischen Fantasie Elementen auf. "Die mich, wie ein kleines Kind aufquwiken lassen haben!" Da sie wirklich, total goldig beschrieben wurden. 
Auch die Idyllische Landschaften, sind wundervoll beschrieben, so das man sie direkt vor Augen hatte und man sich sehr gut vorstellen kann wie es dort aussehen mag. 

Die Geschichte an sich, ist sehr trübsinnig und düster aufgebaut. So das auch zunächst, die Liebe zwischen  Ida und Midas unter keinem guten Stern steht denn:

Midas ist eher, ein zurückgezogener Mensch. Der nichts an sich ran lässt, als seine Kamera. Die er immer mit sich herrumträgt. Und er selbst, nur seine eindimensionalen Bilder als schön bezeichnet. Er kann seine Gefühle nicht offen zeigen. Dies lässt ihn sich selbst verachten, denn genau so war sein Vater! Und eben diesen, Verachtet und hasst er noch  mehr als sich selbst.

Ida ist da eher hin gebunsvoller und hartnäckiger, hat sie doch nur noch wenig Zeit durch ihre Krankheit. Sie bearbeitet Midas Stück für stück so das, sie sich immer näher kommen und nicht nur "Midas für Ida der wichtigste Mensch ist auf der Suche nach antworten". Sondern auch umgekehrt "Ida zum wichtigsten Mensch für Midas wird auf dem Weg zurück in ein normales Leben!"

Man erfährt durch Zahlreiche Rückblendungen, warum Midas so geworden ist wie er nun mal ist und warum er seinen Vater so sehr hasst. Was mit seiner Mutter geschehen ist und was es mit dem mysteriösen  "Henry Fuwa" auf sich hat. Und so bekommt man viele Hintergrund Informationen die einen in die Tiefsten Abgründe eines Charakters blicken lassen.
Um so trauriger finde ich allerdings, dass man mit einer Menge an Fragen das Buch wieder verlassen muss, weil es einfach keine Aufklärung auf eben diese Fragen gibt die mir noch so im Kopf rumschwirren und für die es wohl nun auch keine Antworten mehr geben wird.
Das Ende, erscheint mir vorhersehbar und zugleich doch überraschend! Aber alles in allem passend.


Cover:

Ein richtig kleines Schmuckstück in meinem Bücherregal! Das sich von allen anderen Büchern in meinem Regal, mit seinem Silbernen Schnitt abhebt. Und durch das Märchenhafte Cover einfach sehr gut  zu dem Text zwischen den Büchern passt.

Fazit:

Ali Shaw hat einen sehr herzergreifender Roman geschaffen. Der einen durch eine Märchenhafte Welt führt die gleichzeitig so kalt und grausam sein kann.


Trailer:



Autor:
 
© privat
 Ali Shaw wurde 1982 geboren und wuchs in einer kleinen Stadt in Dorset, Großbritannien, auf. Nach seinem Abschluss in Englischer Literatur an der Universität von Lancaster arbeitete er als Buchhändler und in einer Bibliothek in Oxford. Sein Debüt Das Mädchen mit den gläsernen Füßen war ein großer Überraschungserfolg und wurde in 18 Sprachen übersetzt. Gerade hat Ali Shaw seinen zweiten Roman beendet.

[Ich lese (08)] Mercy 02: Erweckt

Mercy 02: Erweckt: Mercy - Ist Liebe ewig? von Rebecca Lim

Klappentext:

Mercy erwacht im Körper von Lela, die versucht, sich und ihre kranke Mutter mit einem Kellnerjob über Wasser zu halten. Aber warum gelingt es Mercy nicht, sich an ihr Leben als Carmen zu erinnern? Einer von Lelas Stammkunden scheint der Schlüssel zu ihrer Erinnerung zu sein. Wird Mercy es mit seiner Hilfe am Ende doch noch gelingen, zu ihrer großen Liebe Ryan zurückzukehren? 

  Gebundene Ausgabe: 256 Seiten, Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1., Aufl. (1. Februar 2012), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3473368296, ISBN-13: 978-3473368297, Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre, Originaltitel: Mercy 2: Exile, Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15 x 2,8 cm, Preis: 14,99€ 


  Information via 

Freitags - Füller

 
by  scrap-impuls

1.  Momentan verhindert  mich das Wetter mal wieder laufen zu gehen .
2.  Ganz, ganz viele Socken helfen gegen kalte Füße.
3.  Am liebsten wäre ich  jetzt im warmen.
4.  Schnee und noch mal Schnee muss das denn sein?
5.  Ich bin dankbar  für alles was ich habe.
6.  Ein Paket voll Bücher  würde ich mir wünschen, wenn ich morgen Geburtstag hätte.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  einen heißen Tee , morgen habe ich noch nichts großartiges geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen !

 Ein schönes Wochenende, wünsche ich euch^-^
Eure Yuki

[Top Ten Thursday ]

by Alice im Bücherland.

10 Biografien aus eurem Bücherregal

Hallo ihr Lieben,
ich habe mir gedacht, heute mache ich doch mal wieder beim TTT mit. Denn die letzten male, waren die Themen so rein gar nichts für mich und der Post währe eigentlich komplett leer gewesen. Das heutige Thema, ist zwar auch nicht so wirklich mein Thema aber zu mindestens habe ich da doch ein paar wenige in meinem Bücherregal stehen. ^-^

  •  Hysterie des Körpers: Der Lauf meines Lebens von Joey Kelly
  •  Tagebuch von Anne Frank (Schullektüre)
  •  Sei schlau, stell dich dumm von Daniela Katzenberger 
  • Wir Kinder vom Bahnhof Zoo von Christiane F (Schullektüre)
Das Thema für Donnerstag, den 16.02.2012
10 Dinge die ihr zum lesen braucht

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw


Klappentext:

Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten. 


Gebundene Ausgabe: 400 Seiten, Verlag: Script5 (9. Januar 2012), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3839001315, Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,6 x 4 cm, Preis: 19,95€ 

  Information via 


[Monatsstatistik] Januar 2012

Hallo ihr Lieben,
den Januar haben wir nun auch schon wieder mit großen Schritten hinter uns gelassen! Und ich habe mir gedacht, ich mache doch auch mal eine kleine Monatsstatistik für den Januar.
Nur um mal alles, so insgesamt auf einen Blick zu haben!^-^

Gelesene Bücher: 6

 


Gelesene Seiten: 1527 

Im Durchschnitt: 49 Seiten Pro Tag

Mein Monatshighlight:


 
 Ganz klar "Delirium" so eine tolle Liebes Story *-*

Flop des Monats: 

 
Ich kann mir recht gut vorstellen, dass es als Hörbuch gelesen von Danielea Katzenber selbst! Doch um einiges Interessanter sein könnte. Als wenn man es einfach nur so liest, wie ich das getan habe. ^-^;

Alter SUB: 46
Gelesen: - 6
Aussortiert: 0
Neue Bücher: + 9

  • Delirium von Lauren Oliver 
  • Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw
  • Hysterie des Körpers von Joey Kelly
  • Sei schlau, stell dich dumm von Daniela Katzenberger
  • Nachtmahr "Die Traumtagebücher" von Jean Sarafin
  • "Libri Mortis" Flüsternde Schatten Bd.1
  • "Libri Mortis" Schlaflose Stimmen Bd.2
  • "Libri Mortis" Lauernde Stille Bd.3 von Peter Schwindt 
  •  Mercy ist Liebe ewig "Gefangen" von Rebecca Limm 

46 - 6 + 9 = 49
Neuer SUB: 49